Ein Bürgerhaus für Ziefen: 

Ein Bürgerhaus, das den Ziefnerinnen und Ziefner zur Verfügung steht gibt es nicht. 

Deshalb plant der Bürgerrat die Liegeschaft Parzelle 126 im GB Ziefen zu erwerben und umzubauen. 

Dem Restaurant Rössli soll neues Leben eingehaucht werden. Das alte Gebäude soll totalsaniert und umgebaut werden. Im Erdgeschoss entsteht der neue Bürgersaal, welcher eine Fläche von über 100 m2 aufweist. Über die Hüslimattstrasse gelangt man barrierefrei in den Bürgersaal. Nebst dem Bürgersaal bietet das Erdgeschoss weitere Mietflächen, welche individuell genutzt werden können. Im Obergeschoss entstehen zwei neue, barrierefreie Wohnungen. Beide Wohnungen geniessen einen grosszügigen Aussenbereich. Das Dachgeschoss, welches bis anhin nur als Estrich diente, wird ausgebaut und in eine einzigartige 3.5 Zimmerwohnung umgewandelt. Total entstehen nebst dem Bürgersaal und den Gewerbeflächen somit drei neue Wohnungen.
Es handelt sich um die Parzelle 126 im GB Ziefen. Zwischen der Hauptstrasse und der Hüslimattstrasse ist diese gut erschlossen. 

Von der Hüslimattstrasse her sollen Parkplätze entstehen und die Einfahrt in die Garage erschlossen sein. Der Haupteingang zum Gebäude erfolgt von hinten direkt in das Treppenhaus mit Lift durch alle Etagen. 

Mit dem vorliegenden Projekt werden kaum Änderungen an der Gebäudefassade gemacht. Kommt es beim Baugesuch zu Einsprachen, kann dieses höchstens hinausgezögert, aber nicht verhindert werden. 
Grundrisszeichnungen und Beschrieb:
Das Erdgeschoss: 

Im Zentrum steht der Bürgersaal. Mit 108 qm fällt dieser grosszügig aus und kann vielfältig genutzt werden. Hier haben wir die Wünsche aus vergangener Versammlung integriert und aus unser Sicht das maximum herausgeholt. 
Zentral liegt das Treppenhaus mit Liftschacht, von dem man in jeden Raum kommt. 

Im Erdgeschoss haben wir zwei Räume integriert zur freien Verfügung. Diese können für stille Kleingewerbe genutzt werden. 
Unser Archiv für Dokumente und Protokolle vom Bürgerrat, aber auch für Literatur und Geschichte aus der Vergangenheit finden im hinteren Teil Platz. Auch das Lager für unsere Festbankgarnituren und das Zelt, sowie weiteres Material zum Ausleihen wird neben dem Archiv realisiert. 
Für die Wohnungen bleibt so eine geschlossene Garage für ein Motorfahrzeug. Weitere sechs Parkplätze finden sich vorläufig ungedeckt auf dem Platz, sowie einen Parkplatz für den Güterumschlag vor dem Haus. 

Das Untergeschoss: 

Im Untergeschoss werden die sanitären Anlagen für den Bürgersaal untergebracht.  Die alte Treppe vom ehemaligen Restaurant fällt weg und bietet somit oben mehr Platz. Dafür kann das UG über das Treppenhaus und dem Lift erreicht werden. Mit einem Durchbruch kann dies erreicht werden. Für jede Wohnung gibt es hier mindestens ein Kellerabteil. Auch wird hier die Heizung und die Haustechnik untergebracht. 

1. Obergeschoss: 

Hier werden 2 Wohnungen ausgebaut. Auch hier haben wir Änderungswünsche umgesetzt. Beide Wohnungen haben eine Terrasse auf dem Flachdach vom hinteren Teil. Hier kommen beide Wohnungen in Genuss der Abendsonne und somit werden die Wohnungen definitiv attraktiv. Beide Wohnungen sind voll ausgerüstet und es bietet sich sogar Platz für einen eigenen Waschturm. 

2. Obergeschoss:

Eine dritte Wohnung entsteht in der obersten Etage des Hauses. Auch diese bietet alles, was es zum komfortablen Dasein braucht. Ein gedeckter Dacheinschnitt bietet auch hier ein Aussenklimabereich mit Blick auf die Abendsonne. Der bestehende Estrich wird ausgebaut zu einem Zimmer. Dieses hat zwar einen hohen Dachanteil, kann aber problemlos genutzt werden. 

Fazit: Der Bürgerrat steht voll und ganz hinter diesem Projekt. Sämtliche Ideen und Anregungen haben wir bestmöglich integriert. Der Bürgersaal kann vielfältig genutzt werden. Zum Beispiel für Ihren Familien- oder Firmenanlass, als spontane Erweiterung des Therapiezimmers für Gruppentherapien (Pilates), für Bürgergemeindeversammlungen, als Sitzungszimmer für den Bürgerrat, als Präsentationsraum mit Leinwand für Meetings, als Kleinkino für Kleinvorstellungen, als Treffpunkt, für Vereine und so weiter.. 

Uns liegt es am Herzen eine schwarze Null zu schreiben. Das Bürgerhaus soll für Bürger und Einwohner von Ziefen zur Verfügung stehen. Wohnungen sollen zu moderaten Preisen vermietet und der Gewerberaum attraktiv sein für hiesige Klein- und Kleinstgewerbe. 

Mit diesem Projekt möchte der Bürgerrat, dass die Bürgergemeinde ein eigenes Gebäude hat und das Kapital sinnvoll für die Zukunft investiert ist. Aus unserer Sicht braucht es Mut etwas neues zu wagen, damit wir auch in Zukunft eigenständig als Bürgergemeinde agieren können. 


Bei Fragen und weiteren Anregungen, sind wir selbstverständlich offen! Kommen Sie gerne auch an unsere Infoanlässe am:

Mittwoch 23. November 2022 um 19.00 Uhr und am 28. November 2022 um 19:00 Uhr im Gemeindehaus Ziefen 1. Stock